Impressum

1. Herausgeber

Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Konrad-Adenauer-Str. 1
91413 Neustadt a.d.Aisch

Postfach 1520, 91405 Neustadt a.d.Aisch
Telefon: 09161 92-0
Telefax: 09161 92-1060
E-Mail: poststelle(at)kreis-nea.de

Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts und wird vertreten durch Landrat Helmut Weiß.

Zuständige Aufsichtsbehörde: Regierung von Mittelfranken

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 131 948 370

1.1 Verantwortlicher für den Inhalt

Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Büro des Landrats, Pressestelle
Rainer Kahler (V. i. S. d. P.)
Anschrift und Kontakt finden Sie unter 1. Herausgeber.

1.2 Bankverbindungen

Sparkasse im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
IBAN DE67 7625 1020 0000 0003 64
BIC BYLADEM1NEA

VR meine Bank eG Fürth | Neustadt | Uffenheim
IBAN DE79 7606 9559 0000 0400 02
BIC GEN0DEF1NEA

Fürstlich Castell'sche Bank, Credit-Casse AG
IBAN DE34 7903 0001 0006 0002 00
BIC FUCEDE77XXX

Postbank Nürnberg
IBAN DE84 7601 0085 0007 0438 52
BIC PBNDEFFXXX

2. Technische Umsetzung

Unser Web-Server wird durch die Firma:
decide Internet Services GmbH
Holzmarkt 3; 91438 Bad Windsheim
E-Mail: info(at)decide.de
betrieben.

3. Copyright und Nutzungsbedingungen

Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des § 53 Urheberrechtsgesetz (UrhG) verwendet werden. Eine Vervielfältigung, Veröffentlichungen oder auszugsweise Weiterverwendung der Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist nur nach Genehmigung durch das Landratsamt möglich. Diese erteilen auf Anfrage die für den Inhalt verantwortlichen Personen.

Copyright Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Auch über das Bestehen möglicher Rechte Dritter geben Ihnen die für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte.

Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet. Weiter nicht urheberrechtlich geschützt sind nach § 5 des Urheberrechtsgesetz (UrhG):

  • Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfasste Leitsätze zu Entscheidungen und
  • andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, dass die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 UrhG entsprechend anzuwenden sind.

3.1 Bilderrechte

Einige Bilder und Grafiken wurden bei sog. Stockfotoportalen (z.B. fotolia, etc.) oder Fotografen erworben und für die Verwendung lizensiert! Wir haben höchsten Respekt vor der künstlerischen Arbeit der Fotografen bzw. Grafiker. Daher sind wir bestrebt, die Lizenzvereinbarungen einzuhalten. Falls uns ein Fehler unterlaufen ist und wir einen Fotografen/Grafiker nicht genannt haben, bitten wir um einen Hinweis darauf.

Weitere Informationen Bildrechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter 4. Fotoaufnahmen.

4. Haftungsausschluss

Das Internet-Angebot des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Dennoch kann für die Richtigkeit aller gemachten Angaben keine Haftung übernommen werden. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebots kommt nicht zustande. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen, sowie beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind.

5. Links

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz.

Für den Inhalt und die Benutzung der gelinkten Homepages übernimmt das Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim keine Haftung oder Garantie, dass diese den rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten haben. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen gesetzwidrigen Inhalten und machen uns diese nicht zu Eigen. Diese Erklärung bezieht sich auf alle auf unserer Homepage angegebenen Links sowie auf Inhalte der Seiten, zu denen Links der gelinkten Seiten weiterführen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

Sollten Seiten mit pornografischem, sexistischem, rechtsradikalem oder andersartig bzw. wohlmöglich rechtswidrigem Inhalt mit gelinkten Plattformen verlinkt werden oder direkt auf die Plattform eingestellt werden, behalten wir uns eine sofortige Löschung unserer Links vor.

6. Elektronische Kommunikation mit dem Landratsamt

6.1 Elektronische Einlegung von Widersprüchen

Informationen zur elektronischen Einlegung von Widersprüchen gegen Bescheide des Landratsamtes Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim finden Sie hier.

6.2 Kommunikation über E-Mail

Zugänge im Sinne einer Zugangseröffnung sind die vom Landratsamt publizierten E-Mail-Adressen. Eine Kommunikation hierüber ist an verschiedene Bedingungen geknüpft. Maßgeblich ist Art. 3a BayVwVfG.

Wurde eine elektronische Kommunikation eröffnet, geht das Landratsamt davon aus, dass die gesamte Kommunikation auf diesem Wege stattfinden kann. Dies wird durch die zuständigen Sachbearbeiter, insbesondere unter Berücksichtigung von Datenschutzvorschriften und Schriftformerfordernissen (z. B. förmliche Zustellung), entschieden.

Bitte beachten Sie auch Nr. 6.3 und 6.4. Weitere Informationen zur Kommunikation per E-Mail finden Sie zudem in unserer Datenschutzerklärung unter Nr. 4.

6.3 Schriftformerfordernisse/Schriftformersatz und Verschlüsselung

Nach Art. 3a BayVwVfG Elektronische Kommunikation sind E-Mails ohne digitale Signatur nicht rechtsverbindlich. Dies gilt auch für unterschriebene Dokumente, die uns als Anlage zu einer E-Mail eingehen, da hier Identifikation und Fälschungssicherheit nicht gegeben sind.

Für die Übermittlung von elektronischen Dokumenten im formgebundenen Schriftverkehr (z. B. Widersprüche - 6.1), die grundsätzlich einer eigenhändigen Unterschrift bedürfen, ist eine qualifizierte elektronische Signatur notwendig (§ 2 Abs. 1 Nr. 2 Signaturgesetz). Somit kann die Schriftform ersetzt und eine rechtsverbindliche elektronische Übermittlung ermöglicht werden. Die Übermittlung der Dokumente ist nur im PDF-Format zulässig.

E-Mails dieser Art sind ausschließlich an: poststelle(at)kreis-nea.de zu richten.

Die Möglichkeit des Schriftformersatzes bietet auch das Sichere Kontaktformular unter http://www.freistaat.bayern/dokumente/behoerde/206435766187, sofern die Authentifizierung mittels neuem Personalausweis (nPA) erfolgt. Kommunikationen über das Sichere Kontaktformular sind (auch bei nicht schriftformersetzender Anmeldung mittels Benutzername und Passwort) verschlüsselt und gehen ebenfalls unter poststelle(at)kreis-nea.de ein.

Eine förmliche Zustellung, die einen Zustellungsnachweis erfordert, ist derzeit auf elektronischem Wege nicht möglich.

6.4 Technische Hinweise

SPAM- und Virenschutz:

Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Größe:

E-Mails werden nur bis zu einer Größe von 15 Megabyte (incl. Anhänge = Attachments) angenommen.

Format:

Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Verwaltung versenden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltung nicht alle auf dem Markt vorhandenen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann. Folgende Dateiformate werden angenommen:

  • Textdateien (*.txt)
  • Word (*.doc, *.docx, *.docm, *.dotm)
  • Excel (*.xls, *.xlsx, *.xlsm)
  • PowerPoint (*.ppt, *.pptx)
  • Portable Document Format (*.pdf)
  • Joint Photographic Experts Group (*.jpg)
  • Graphics Interchange Format (*.gif)
  • Tag Image File Format (*.tif)
  • Bitmap Pictures (*.bmp)
  • Portable Network Graphics (*.png)
  • Roshal Archive (*.rar) – ausschließlich ohne Kennwortschutz
  • Rich Text Format (*.rtf)
  • ZIP-Dateiformat (*.zip) – ausschließlich ohne Kennwortschutz

Verwenden Sie abweichende Dateiformate, so kann die Mail nicht verarbeitet werden. Weitere Formate sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Empfangsstelle zulässig. In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (sog. Makros) verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass diese Liste unregelmäßig aktualisiert wird.

Betreff:

Es muss generell ein kurzer, prägnanter Betreff der E-Mail angegeben werden.

Fehlermeldung:

Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist, bekommen Sie durch das Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim eine Rückinformation. Dieser Fall kann z. B. durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.
Bei einigen Empfängern kann es durch Einsatz von Antiviren- oder Antispamsoftware dazu kommen, dass die automatisch generierte E-Mail unserer Software nicht ankommt. Bitte kontrollieren Sie in diesem Fall Ihre Einstellungen.

Diese Punkte gelten nur für die Kommunikation mit dem Landratsamt des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim und nicht für Links/Verweise auf Angebote von Dritten, wie z. B. von Gemeinden oder sonstigen Behörden.

Weitere Informationen zur elektronischen Kommunikation E-Mail finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

7. Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier